wts-Folienschnelllauftore für den Innen- und Außenbereich sind eine
wirtschaftliche Lösung, um Energieverluste und andere Umwelteinflüsse
zu reduzieren und einen möglichst reibungslosen und energieschonenden
Arbeitsprozess aufrecht zu erhalten. Schnelllaufrolltore aus gewebeverstärkter
Folie werden bei starker Nutzung von Toröffnungen eingesetzt. Diese Tore
erzielen hohe Öffnungs- und Schließgeschwindigkeiten, so dass sie die Dauer
des geöffneten Zustands des Tores und die Zeit des Öffnens möglichst gering
halten. Bekannte Anwendungsgebiete sind dort, wo trotz hoher Durchgangsfrequenz Wärme- bzw. Kälteverluste verhindert oder Staub- bzw. Geruchsbelästigungen minimiert werden müssen.

| Prozesse optimieren
schneller Warenverkehr
barrierefreier Materialfluss

| Kosten senken durch Energieeinsparung
Reduzierung von Zugluft
Vermeidung von Wärmeverlusten
Vermeidung von Kälteverlusten

| Schutz vor Umwelteinflüssen
Schutz der Produkte vor Umwelteinflüssen
z.B. Staub, Flüssigkeiten, Dämpfe, Lärm u.s.w.
Vermeidung von Geruchsbelästigung nach außen
Anlagen- und Bedienerschutz

| Räumliche Trennung von Arbeitsprozessen

| Erhaltung der Flexibilität
wts-Folienschnelllauftore erhalten Sie in verschiedenen Ausführungen und mit umfangreichem Zubehör.

| Typ w1010:
Standardausführung
gewebeversträrkes PVC mit einer Lichtsektion aus transparentem Kunststoff
Schließkantensicherung durch selbstüberwachende Sicherheitskontaktleiste
Sicherheitslichtschranke im Durchfahrtsbereich

| Anfahrschutz
Das Torblatt springt bei Anfahren aus den Führungen und kann anschließend
wieder eingesetzt werden.

Weitere Sicherheitselemente (Lichtgitter, Radarbewegungsmelder) oder andere Ausführungen sind auf Anfrage erhältlich.

| Typ w1020:
Ausführung mit Frequenzumrichtersteuerung
Nachhaltigkeit über die gesamte Betriebszeit durch sanftes Anfahren und Stoppen, Entlastung der mechanischen Komponenten.
Vorteil: Einsparung von Wartungskosten und Verlängerung der Lebensdauer.



| Produktflyer ansehen

ble>